Direkt bestellen!
Dingholzer Hofkiosk
Quern-Dingholz 1
24972 Steinbergkirche
04632 - 7679 E-Mail senden Kontaktformular

Glückliche Hühner -
mit höchstem Tierkomfort

Unsere Hühner werden in Bodenhaltung und Freilandhaltung gehalten. Beide Haltungsformen beinhalten die sogenannte Volierenhaltung.

Diese gibt Auskunft über die Anordnung und den Aufbau des Stallsystems. Das Besondere hierbei ist die Nutzung der dritten Dimension, das heißt die Hühner können sich nicht nur im gesamten Stall frei bewegen, sondern haben auch noch die Möglichkeit die räumliche Höhe zu nutzen. Zudem kann das natürliche Verhalten wie scharren, picken, fliegen, flattern und im Sand baden voll ausgelebt werden.

Neben diesen guten Eigenschaften haben die Tiere in der Freilandhaltung auch noch die grüne Wiese mit saftigem Gras und leckeren Würmern zur Verfügung. Dabei hat ein Tier über 4m² Fläche für sich allein zur Verfügung und kann sich mit den anderen Artgenossen beschäftigen und spielen.

Auf der Wiese sind neben den Würmern und anderen Tieren viele spannende Dinge zu entdecken. Wie zum Beispiel ein bewachsener Erdwall, von dem ein herrlicher Blick für die Hühner entsteht.

Der Lebenslauf eines Huhns

Die Hühner ziehen in unseren frisch eingestreuten Stall als Junghenne mit 18 Lebenswochen ein.

Zwei Wochen später fangen die ersten Hühner mit dem Eierlegen an. Mit zunehmendem Alter des Huhns werden die Eier größer und schwerer.

Bis jedes Huhn fast jeden Tag ein Ei legt, sind bereits weitere sechs Wochen vergangen.

Mehrmals täglich werden die Hühner von uns kontrolliert, dabei wird besonderes Augenmerk auf die Gesundheit der Tiere gelegt.
Auch das Angebot von ausreichend Wasser und schmackhaftem, qualitativ hochwertigem Futter zählt zu den täglichen Kontrollaufgaben im Hühnerstall.

Um die Qualität der Eier permanent im Blick zu haben, werden mehrmals jährlich Proben in einem Veterinärlabor untersucht.

Einmal täglich werden die frisch gelegten Eier aus dem Stall gesammelt, nach Gewicht sortiert und für den Verkauf verpackt.

Zum Ende einer Legeperiode werden die Eier dünnschaliger und jedes Huhn legt nur noch ca. alle zwei Tage ein Ei. Nach mehr als einem Jahr werden die Hühner ausgestallt und als Suppenhuhn vermarktet.

Die Suppenhühner können Sie im Hofladen unseres Dingholzer Hofkiosks jederzeit tiefgefroren oder auf Bestellung auch frisch bekommen.
Mehr zum Thema ... Sortierung und Verpackung Weitere Produkte im Hofladen ... Speisekartoffeln Saisonales Obst und Gemüse Honig